Qualität trifft wirtschaftliche Vernunft: Mit unserer uMEC-Serie gelingt eine vorbildliche Überwachung.

Leichte Handhabung

Das Bedienkonzept für die uMEC-Serie passt perfekt zu unseren richtungsweisenden Monitoring-Systemen für Operationen und Intensivpflege. Die Handhabung der Geräte ist leicht zu erlernen

Mittels intuitiver Touchscreen-Technologie wird auf viele Funktionen durch einmaliges Antippen direkt zugegriffen. Dank einer leichten Neigung des Monitors ergibt sich ein perfekter Winkel für eine gute Lesbarkeit der Daten. Und wie es sich für praktische Helfer im Klinikalltag gehört: Die Oberflächen unserer uMEC-Geräte lassen sich leicht abwischen und damit gründlich reinigen sowie desinfizieren.

Mehr lesen ...

Frisches Design

Die Patientenmonitore unserer uMEC-Serie überzeugen mit ihren hochauflösenden Displays. Sie ermöglichen – allen voran der uMEC 10 – eine zuverlässige Beurteilung der Vitalfunktionen, unterstützen einen schnellen, sicheren Datenaustausch und sind auch in akuten Situationen stets einsatzbereit.

In der Entwicklung und Umsetzung dieser Patientenmonitore stecken 25 Jahre Erfahrung unserer Experten im Monitoring-Bereich. Zu den Vorzügen der uMEC-Serie zählt neben viel Leistung, hoher Qualität und erstaunlicher Vielseitigkeit das sehr vernünftige Kosten-Nutzen-Verhältnis.

Mehr lesen ...

Sichere Integration

Wie alle Mindray-Komponenten lassen sich auch die Geräte der uMEC-Serie mühelos und sicher vernetzen. Sie verfügen über umfangreiche Kommunikationsmöglichkeiten.

Alle relevanten Informationen werden per Kabel oder drahtlos beim Transport an die BeneVision-Zentrale bzw. andere Patientenmonitore übermittelt. Eine Verbindung mit individuellen Schwesternrufsystemen ist möglich. Der Erfolg der uMEC-Serie basiert darauf, dass unsere Geräte auf bewährte Algorithmen für physiologische Parameter zurückgreifen können, was für eine essenzielle Überwachungsfunktionalität sorgt.

Mehr lesen ...

BeneView Serie

Für spezielle Anforderungen hat Mindray die BeneView-Reihe entwickelt. Mit grundlegenden Überwachungsparametern ausgestattet und dank der modularen Konfigurierbarkeit bietet diese Serie nahezu unbegrenzte Analysemöglichkeiten. Eine integrierte PC-Lösung schafft komfortable und ökonomische Arbeitsbedingungen.

Zum Produkt

BeneHeart D3

Der D3 eig­net sich dank seiner kom­pak­ten Maße und seiner übe­rsicht­lichen und leich­ten Be­dienungs­funk­tionen ideal für den Not­fall­wagen auf der Station; aber natürlich auch für den Ein­satz im Ret­tungs­wagen.

Zum Produkt

BeneHeart D6

Um­fang­reic­he Mul­tiparameterübe­rwac­hung kom­biniert mit einem manuel­len Defib­ril­lator, einem AED und einem Schritt­mac­her, lassen den Be­neHeart D6 zur mobilen In­ten­siv­station werden.

Zum Produkt

Stauraum auf der Rückseite

Integrierter Drucker

Vielseitige Datenanschlüsse

Leicht zu säubern

Verfügbar in 10" und 12"